Bayrischer Abgeordneter verliert Rederecht

Der AfD Abgeordnete Stephan Löw wollte seine Rede mit einer Gasmaske halten

Jetzt müssen auch die Landtagsabgeordneten in Bayern Masken tragen. Ein Abgeordeter der AfD entschied sich für eine Gasmaske, um auf die Unsinnichkeit der Verordnung aufmerksam zu machen. Die Sitzungsleitung hatte bezeichnender Weise der ehemalige Fernsehrichter Alexander Hold , der dem Abgeordneten das Wort entzog. Richter Alexander Hold fühlte sich wohl wieder an alte Sat 1 – Zeiten erinnert. Eigentlich lustig, wäre die Lage nicht so ernst. Am 01. August findet die wohl größte deutsche Demonstration gegen die Maßnahmen der Regierung statt. Man trifft sich um 11:00 Uhr am Brandenburger Tor. Gasmasken sind nicht erforderlich …